Souvenirs mit Gefühl

Wer einmal die Republik Komi besucht, nimmt als Andenken nicht nur die Eindrücke von der Gastfreundschaft ihrer Bewohner und von den malerischen Waldgegenden mit nach Hause. Viele bringen nach Berlin, London oder Paris hübsche Souvenirs mit.

Kleine Kunstwerke sind aus verschiedenem Material angefertigt. Gerade im Material stecken der einzigartige Reiz und die Einmaligkeit der Souvenirs. Wertvollem Metall, Elfenbein und Stein ziehen die Volkskünstler Rentierfell, Leder, verschiedene Holzarten und Birkenrinde vor.

Die Handwerker, die aus Holz und Rentierfell Wunder vollbringen, könnten Ihnen über ihre Arbeit vieles erzählen. Hier gibt es alle möglichen Schatullen unterschiedlicher Form, Wandbehänge aus Rentierfell mit Bären, Rentieren, Elchen, Rentierzüchtern und Vögeln geschmückt. Der Phantasie ihrer Autoren werden keine Grenzen gesetzt. Besonders faszinierend ist das Farbenspiel. Der Pinsel des Künstlers berührt, unterstreicht und verschärft durch Kontraste die ganze Farbenpracht, die die Natur selbst geschaffen hat.

Mythologische Gestalten aus Rentierfell widerspiegeln die heidnische Seele des Volkes Komi. Wunderbare Puppen in Nationaltracht erinnern an Sitten und Bräuche des Volkes, die man auch heutzutage sorgfältig bewahrt. Ein aus Holz geschnitzter Vogel mit aufgeschlagenen Flügeln ist ein Maskottchen, das das Haus von den bösen Geistern schützt. Und wie schön sind die Schatullen mit bizarrem Muster aus Birkenrinde!

(bearbeitet nach T.R. Schwitai)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s