Auf der Jagd nach Heidelbeeren

Ende Juli beginnt in Komi die Heidelbeerenernte. Süβe saftige Beeren zählen zu den beliebtesten Beerensorten der Bevölkerung, die die Komi-Taiga „Parma“ liefert.

Heidelbeerenpflücken fordert Geduld und Ausdauer. Nicht der Prozess selbst, sondern Stechmücken bereiten dem stillen Jäger einpaar Stunden Plage vor. Repellentien können nur für eine kurze Zeit helfen, so ist die Ernte doppelt so teuer) und kostet manchem sogar Blut))).

Die Heidelbeerensaison bietet der Dorfbevölkerung eine gute Möglichkeit an, Geld zu verdienen. Einige verkaufen die Beeren einfach auf den Autostraβen. Sie pflücken sie am frühen Morgen und gegen Mittagszeit sind sie frisch aus dem Wald mit einpaar Eimern. Die vorbeifahrenden Kunden halten an und interessieren sich für den Preis, manchmal handeln sie auch.

Fast in jedem „Ernterevier“ gibt es auch zahlreiche Aufkaufstellen. Private Unternehmer kaufen Pilze und Beeren in groβen Mengen. Manchmal bringt das Geschäft einen guten Gewinn.

In diesem Sommer ist die Ernte reich. Eimerweise gelangen die Heidelbeeren auf den Tisch. Einige machen daraus leckere Konfitüre, die anderen bewahren sie im Gefrierfach für den langen Winter. Ich mag sie roh mit Milch, Kefir oder Joghurt, dazu noch Zucker – eine wahre Köstlichkeit – schmeckt vorzüglich!

Ich nenne manchmal meinen kleinsten Sohn „meine süβe Heidelbeere“, weil die Farbe seiner Augen heidelbeerenähnlich ist.

Advertisements

2 Antworten zu “Auf der Jagd nach Heidelbeeren

  1. Jens Rüttinger

    Ich freue mich ebenfalls auf die leckeren Heidelbeeren, allerdings kaufe ich sie lieber am Straßenrand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s